Logo Schule-Verstehen.de QR Code: schule-verstehen.de

Ferientermine
nach Jahren
Schulferien 2016 Schulferien 2017 Schulferien 2018 Schulferien 2019 Schulferien 2020 Schulferien 2021 Schulferien 2022 Schulferien 2023 Schulferien 2024
Werbung

Ferientermine
nach Bundesland
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
Ferientermine
nach Schuljahren
Schuljahr 2016 / 2017 Schuljahr 2017 / 2018 Schuljahr 2018 / 2019 Schuljahr 2019 / 2020 Schuljahr 2020 / 2021 Schuljahr 2021 / 2022 Schuljahr 2022 / 2023 Schuljahr 2023 / 2024
Ferientermine
nach Ferien
Winterferien Osterferien Pfingstferien Sommerferien Herbstferien Weihnachtsferien
Schulfreie Tage
nach Bundesland
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
BW | BY | BE | BB | HB | HH | HE | MV | NI | NW | RP | SL | SN | ST | SH | TH

Schulferien Baden-Württemberg

Winter Ostern Pfingsten Sommer Herbst Weihnachten
2016 - 24.03.-02.04. 17.05.-28.05. 28.07.-10.09. 02.11.-04.11. 23.12.-07.01.
2017 - 10.04.-21.04. 06.06.-16.06. 27.07.-09.09. 30.10.-03.11. 22.12.-05.01.
2018 - 26.03.-06.04. 22.05.-02.06. 26.07.-08.09. 29.10.-02.11. 24.12.-05.01.
2019 - 15.04.-27.04. 11.06.-21.06. 29.07.-10.09. 28.10.-31.10.1) 23.12.-04.01.
2020 - 06.04.-18.04. 02.06.-13.06. 30.07.-12.09. ??? 2) ??? 2)
2021 - ??? 2) ??? 2) 29.07.-11.09. ??? 2) ??? 2)
2022 - ??? 2) ??? 2) 28.07.-10.09. ??? 2) ??? 2)
2023 - ??? 2) ??? 2) 27.07.-09.09. ??? 2) ??? 2)
2024 - ??? 2) ??? 2) 25.07.-07.09. ??? 2) ??? 2)


1) Am 31. Oktober 2019 (Reformationsfest) ist schulfrei
2) Termin steht noch nicht fest


Alle Ferien sind auch zu finden auf der offiziellen Homepage des Bundeslandes Baden-Württemberg:
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport



Informationen zu Baden-Württemberg

Landeshauptstadt - Stuttgart

Fläche - 35.751,46 km²

Einwohner - 10.754.865 (Stand: 30.09.2010)

Bundeslandkürzel (Ländercode): BW

Gründung - 1952

Baden-Württemberg liegt im Südwesten Deutschlands und grenzt an die Bundesländer, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Klimatisch und Geografisch gesehen teilt sich Baden-Württemberg in fünf große Gebiete.
Im Norden beginnt die Oberrheinische Tiefebene die sich durch warmes Klima und diversen Heilquellen oder erloschene Vulkane kennzeichnet.
Am Rande von Baden-Württemberg befinden sich Schwarzwald und Odenwald die sich als große Regenfänger beweisen. Im Südwesten zeichnet sich Baden-Württemberg durch sein schichtstufenland aus, das sich durch besonders schöne Steinbrüche auszeichnet.
Im mitlleren bis südlichen Bereich befindet sich die Schwäbische Alb die sich durch viele Vulkangebilde und dem berühmten Meteortitenkrater "Nördlicher Reis" als Wandergegend beweist.
Richtung Basel liegt dann das Alpvorland das deutlich durch seine ehemaligen Eiszeit-Eigenschaften gekennzeichnet ist, da sich dort viele Seen und Mooren befinden.
Dadurch das in Baden-Württemberg viele verschiedene Geologische Formen vorkommen, hohe Berge direkt neben Tiefebenen, ist in Baden-Württmerberg auch ein starker klimatischer Wandel bereits auf kurzen Strecken zu bemerken.

In Baden-Württemberg befinden sich zwei UNESCO-Welterbe, zum einen das Kloster Maulbronn zum anderen die Klosterinsel Reichenau. Mit dem Canstatter Wasen veranstaltet Baden-Württemberg das Zweitgrößte Volksfest Deutschlands das zweimal jährlich stattfindet. Außerdem zeichnet sich die Baden-Württembergische Kultur durch die schwäbisch-allemanische Fasnet aus. Im südlichen Baden-Württemberg wird das sogenannte "Schwäbisch" gesprochen das jedoch schon Richtung Karlsruhe ins Badisch-Rheinische umschlägt. Typische Speißen im südlichen Baden-Württemberg sind die "Maultäschle" oder "Schupfnudle" im Badischen zum Beispiel die Badische Schweineroulade oder der badische Lummelbraten.

Bis zum Jahre 2011 regierte für 5. Jahrzehnte die CDU das Land Baden-Württemberg, erstmals in der Geschichte der Grünen gewann ein Kandidat die Wahl 2011 in einem Bundesland mit so einer großen Mehrheit das die grünen den allerersten Ministerpräsidenten stellen. Stefan Kretschmann übernimmt somit die Regierungsarbeit ab 2011.


Feiertage in Baden-Württemberg