Logo Schule-Verstehen.de QR Code: schule-verstehen.de

Ferientermine
nach Jahren
Schulferien 2016 Schulferien 2017 Schulferien 2018 Schulferien 2019 Schulferien 2020 Schulferien 2021 Schulferien 2022 Schulferien 2023 Schulferien 2024
Werbung

Ferientermine
nach Bundesland
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
Ferientermine
nach Schuljahren
Schuljahr 2016 / 2017 Schuljahr 2017 / 2018 Schuljahr 2018 / 2019 Schuljahr 2019 / 2020 Schuljahr 2020 / 2021 Schuljahr 2021 / 2022 Schuljahr 2022 / 2023 Schuljahr 2023 / 2024
Ferientermine
nach Ferien
Winterferien Osterferien Pfingstferien Sommerferien Herbstferien Weihnachtsferien
Schulfreie Tage
nach Bundesland
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
BW | BY | BE | BB | HB | HH | HE | MV | NI | NW | RP | SL | SN | ST | SH | TH

Schulferien Hessen

Winter Ostern Pfingsten Sommer Herbst Weihnachten
2016 - 29.03.-09.04. - 18.07.-26.08. 17.10.-29.10. 22.12.-07.01.
2017 - 03.04.-15.04. - 03.07.-11.08. 09.10.-21.10. 24.12.-13.01.
2018 - 26.03.-07.04. - 25.06.-03.08. 01.10.-13.10. 24.12.-12.01.
2019 - 14.04.-27.04. - 01.07.-09.08. 30.09.-12.10. 23.12.-11.01.
2020 - 06.04.-18.04. - 06.07.-14.08. 05.10.-17.10. 21.12.-09.01.
2021 - 06.04.-16.04. - 19.07.-27.08. 11.10.-23.10. 23.12.-08.01.
2022 - 11.04.-23.04. - 25.07.-02.09. 24.10.-29.10. 22.12.-07.01.
2023 ??? 1) ??? 1) ??? 1) 24.07.-01.09. ??? 1) ??? 1)
2024 ??? 1) ??? 1) ??? 1) 15.07.-23.08. ??? 1) ??? 1)


1) Termin steht noch nicht fest


Alle Ferien sind auch zu finden auf der offiziellen Homepage des Bundeslandes Hessen:
Hessisches Kultusministerium



Informationen zu Hessen

Landeshauptstadt - Wiesbaden

Fläche - 21.114,94km²

Einwohner - 6.071.000 (Stand 31.10.2010)

Bundeslandkürzel (Ländercode) - HE

Gründung - 1945 Landeskürzel: HE

Hessen ist ein Bundesland im südwestlichen bist mittelwestlichen Deutschlands und hat als Grenzbundesländer Thüringen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen.
Interessant zu erwähnen wäre noch, das Hessen das erste noch bis heute bestehende Bundesland, mit einer demokratischen Verfassung war.

Geologisch treffen auch in Hessen eine Menge Begebenheiten aufeinander so wird Hessen insbesonders durch das Mittelgebirge geprägt wohingegen die ebenfalls vorkommende Beckengebiete teilweise unter 200m liegen. Außerdem sind Hessen noch Teile des Rheinischen Schiefergebirges, des Taunus, des Westerwalds oder auch des Südwestdeutschen Schichtstufenlands aber auch des Hessisch-Fränkischen Berglands vertreten. Ganz im Norden kommen auch noch Teile des Oberrheinischen Tiefland vor. Besonders schön und einen Ausflug Wert ist wohl die Rhönlandschaft in der Nähe von Tann. Bekannte Flüsse in Hessen sind die Weser oder auch der Grenzfluss zu Rheinland-Pfalz der Rhein. Aber auch ein kleines Stückchen des Neckars ist in Hessen vertreten.

Das heutige Hessen entstand aus den Landgrafschaften Hessen, dem Fürstentum Solms den Grafschaften Isenburg, Erbach und Hanau sowie dem Herzogtum Nassau, dem Fürstentum Waldeck der Fürstbistumer Mainz und Fulda und den Freien Reichsstädten Frankfurt am Main, Friedberg, Gelnhausen und Wetzlar.

Den "reinen Dialekt" schlechthin gibt es in Hessen wie auch schon in den anderen Bundesländern nicht. Der hessische Dialekt ist vielmehr eine Mischung aus den mitteldeutschen Dialekten. Je nachdem ob man sich nun mehr südlich, westlichöstlich oder nördlich in Hessen aufhält erlebt man Hessisch-Nassauische Dialekte, Mittel -oder Niederhessische Dialekte aber auch Ostfränkische und Thürringische Dialakte oder auch westfälische Dialekte. In Ballungsgebieten wird jedoch wie in den anderen Bundesländern auch Hochdeutsch gesprochen.

Leibspeißen der hessischen Küche sind zum Beispiel die Frankfurter Würstchen die auch über die Landesgrenze hinaus bekannt sind oder der Handkäs mit Musik. Zu bestimmten Jahreszeiten genießt auch der Apfelwein eine große Rolle in der hessischen Küche.

Galt bis 1970 Hessen als durchweg als "SPD-Land" gaben sich bei denn anschließenden Wahlen immer wieder neue Koalitionen die Regierungsklinke in die Hand. Seit 31.08.2010 regiert der CDU Politiker Volker Bouffier das Land Hessen. Er löst damit den ebenfalls aus der CDU stammenden Roland Koch ab.


Feiertage in Hessen