Logo Schule-Verstehen.de QR Code: schule-verstehen.de

Ferientermine
nach Jahren
Schulferien 2016 Schulferien 2017 Schulferien 2018 Schulferien 2019 Schulferien 2020 Schulferien 2021 Schulferien 2022 Schulferien 2023 Schulferien 2024
Werbung

Ferientermine
nach Bundesland
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
Ferientermine
nach Schuljahren
Schuljahr 2016 / 2017 Schuljahr 2017 / 2018 Schuljahr 2018 / 2019 Schuljahr 2019 / 2020 Schuljahr 2020 / 2021 Schuljahr 2021 / 2022 Schuljahr 2022 / 2023 Schuljahr 2023 / 2024
Ferientermine
nach Ferien
Winterferien Osterferien Pfingstferien Sommerferien Herbstferien Weihnachtsferien
Schulfreie Tage
nach Bundesland
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
BW | BY | BE | BB | HB | HH | HE | MV | NI | NW | RP | SL | SN | ST | SH | TH

Schulferien Rheinland-Pfalz

Winter Ostern Pfingsten Sommer Herbst Weihnachten
2016 - 18.03.-01.04. 06.05./27.05. 18.07.-26.08. 10.10.-21.10. 22.12.-06.01.
2017 - 10.04.-21.04. - 03.07.-11.08. 02.10.-13.10. 22.12.-09.01.
2018 - 26.03.-06.04. - 25.06.-03.08. 01.10.-12.10. 20.12.-04.01.
2019 25.02.-01.03. 23.04.-30.04. - 01.07.-09.08. 30.09.-11.10. 23.12.-06.01.
2020 17.02.-09.04. 09.04.-17.04. - 06.07.-14.08. 12.10.-23.10. 21.12.-31.12.
2021 - 29.03.-06.04. 25.05.-02.06. 19.07.-27.08. 11.10.-22.10. 23.12.-31.12.
2022 21.02.-25.02. 13.04.-22.04. - 25.07.-02.09. 17.10.-31.10. 23.12.-02.01.
2023 ??? 1) ??? 1) ??? 1) 24.07.-01.09. ??? 1) ??? 1)
2024 ??? 1) ??? 1) ??? 1) 15.07.-23.08. ??? 1) ??? 1)


1) Termin steht noch nicht fest


Alle Ferien sind auch zu finden auf der offiziellen Homepage des Bundeslandes Rheinland-Pfalz:
Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz



Informationen zu Rheinland-Pfalz

Landeshauptstadt: Mainz

Fläche: 19.853,36 km²

Einwohner: 4.005.000 (Stand 30.11.2010)

Bundeslandkürzel (Ländercode): RP

Gründung: 1946

Rheinland-Pfalz liegt im Westen Deutschlands und hat als Grenzländer Baden-Württemberg, Saarland, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Außerdem Grenzt es an das französische Elßass sowie an einen kleine Teil von Luxemburg.

Geografisch gesehen verbindet Rheinland-Pfalz viele Gebiete wie zum Beispielden Westerwald, die Eifel, den Hundsrück und einen Teil des rheinischen Schiefergebirges. Auch Teile des Taunus, des Mainzer Becken, des rheinischen Hügellands sowie das nordpfälzer Bergland und auch der oberrheinischen Tiefebene und den Pfälzer Wald. Ebenso wie in Baden-Württemberg finden sich viele Vulkangesteinsarten, jedoch ist kein aktiver Vulkanismus bekannt. Dank deser ehemaligen Vulkane bietet Rheinlandpfalz jedoch sehr viele schöne Seen wie den größten Kratersee "Lacher See".

Rheinland-Pfalz beherbergt drei UNESCO-Welterbe zum einen den Speyrer Dom, das Oberes Mittelrheintal sowie die römischen Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier.

Der pfälzische Dialekt entstand aus dem römisch keltischen Einschlag der früher dort herrschte. Er entwickelte sich durch den Frankeneinschlag der lange Zeit dort herrschte zum Moselfränkisch und blieb dann in abgeänderter und vielfältiger Form als Pfälzisch in Rheinland-Pfalz bestehen.

Durch sein sehr mildes Klima eignet sich Rheinland-Pfalz sehr gut zum Weineinbau was den Wein aus der Pfalz sehr bekannt gemacht hat. Als Landesspeiße gilt wohl damit auch "Worscht und Woi" der Saumagen oder auch der Handkäs.

Seit der Wahl 2011 regiert die SPD gemeinsam mit den Grünen in der Landesregierung wobei Kurt Beck weiterhin Ministerpräsident geblieben ist.


Feiertage in Rheinland-Pfalz