Logo Schule-Verstehen.de QR Code: schule-verstehen.de

Feiertage
nach Jahren
Feiertage 2015 Feiertage 2016 Feiertage 2017 Feiertage 2018 Feiertage 2019 Feiertage 2020 Feiertage 2021 Feiertage 2022 Feiertage 2023 Feiertage 2024 Feiertage 2025 Feiertage 2030
gesetzliche Feiertage
nach Bundesländern
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
gesetzliche Feiertage
Allerheiligen Christi Himmelfahrt Fronleichnam Heilige Drei Könige Maifeiertag Mariä Himmelfahrt Neujahr Pfingstmontag Tag der Deutschen Einheit
Festtage
1. Advent 2. Advent 3. Advent 4. Advent Allerseelen Erntedankfest Halloween Heiligabend Muttertag Pfingstsonntag Rosenmontag Silvester St. Martinstag Valentinstag Vatertag Volkstrauertag

Erntedankfest 2018 - Sonntag, 30.09.2018

Das Erntedankfest findet in Deutschland immer am ersten Sonntag im Oktober statt, was 1972 von der Bischofskonferenz festgelegt wurde.

Erntedankfest 201701.10.2017 (Sonntag)war vor 438 Tagen
Erntedankfest 201830.09.2018 (Sonntag)war vor 74 Tagen
Erntedankfest 201906.10.2019 (Sonntag)noch 297 Tage
Erntedankfest 202004.10.2020 (Sonntag)noch 661 Tage
Erntedankfest 202103.10.2021 (Sonntag)noch 1025 Tage
Erntedankfest 202202.10.2022 (Sonntag)noch 1389 Tage
Erntedankfest 202301.10.2023 (Sonntag)noch 1753 Tage
Erntedankfest 202406.10.2024 (Sonntag)noch 2124 Tage
Erntedankfest 202505.10.2025 (Sonntag)noch 2488 Tage
Erntedankfest 202604.10.2026 (Sonntag)noch 2852 Tage

Am Erntedankfest wird traditionell für gute Ernte und reichlich Ertrag gedankt. Hier haben sich einige schöne Tradionen entwickelt wie z.B. das Schmücken der Kirchenaltäre mit Ähren, Garben, Blumen und einem Erntedankkranz. Vielerorts wird die sogenannte Erntedankpuppe aufgestellt als Opfer an die abgeernteten Felder. Oft schmückt man auch den letzten Erntewagen besonders schön. Manchmal gibt es Festessen und Festtanz zum Zeichen der Dankbarkeit, dieser Brauchtum stammt vermutlich aus der Zeit der Gutsherren, an dem die Gutsherren den Knächten und Mägden mit einem Festessen und Tanz für die erbrachte Arbeit dankten. Heutzutage wird besonders am Erntedankfest an die Menschen gedacht die noch immer Hungererleiden müssen und vielerorts veranstaltet man viele Solidaritätsaktionen für leidende Menschen. In zeiten der Globalisierung hat das Erntedankfest jedoch stark an Bedeutung verloren - da wir heutzutage zu jeder Zeit alles konsumieren können. Noch vor einigen Jahrzehnten waren die Menschen von einer guten Ernte abhängig und sie war Gradmesser dafür wie es den Menschen im Winter ging. Deshalb versuchen sich viele Menschen am Erntedankfest wieder darauf zu besinnen, wirtschaftlich, nachhaltig und regional einzukaufen und dankbar zu sein für das was uns zur Verfügung steht und der Schöpfung zu danken.