Logo Schule-Verstehen.de QR Code: schule-verstehen.de

Feiertage
nach Jahren
Feiertage 2015 Feiertage 2016 Feiertage 2017 Feiertage 2018 Feiertage 2019 Feiertage 2020 Feiertage 2021 Feiertage 2022 Feiertage 2023 Feiertage 2024 Feiertage 2025 Feiertage 2030
gesetzliche Feiertage
nach Bundesländern
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
gesetzliche Feiertage
Allerheiligen Christi Himmelfahrt Fronleichnam Heilige Drei Könige Maifeiertag Mariä Himmelfahrt Neujahr Pfingstmontag Tag der Deutschen Einheit
Festtage
1. Advent 2. Advent 3. Advent 4. Advent Allerseelen Erntedankfest Halloween Heiligabend Muttertag Pfingstsonntag Rosenmontag Silvester St. Martinstag Valentinstag Vatertag Volkstrauertag

Maifeiertag 2018 - Dienstag, 01.05.2018

Wie der Name schon sagt ist der 1. Mai eines jeden Kalenderjahres ein gesetztlicher Feiertag.

Maifeiertag 201701.05.2017 (Montag)war vor 591 Tagen
Maifeiertag 201801.05.2018 (Dienstag)war vor 226 Tagen
Maifeiertag 201901.05.2019 (Mittwoch)noch 139 Tage
Maifeiertag 202001.05.2020 (Freitag)noch 505 Tage
Maifeiertag 202101.05.2021 (Samstag)noch 870 Tage
Maifeiertag 202201.05.2022 (Sonntag)noch 1235 Tage
Maifeiertag 202301.05.2023 (Montag)noch 1600 Tage
Maifeiertag 202401.05.2024 (Mittwoch)noch 1966 Tage
Maifeiertag 202501.05.2025 (Donnerstag)noch 2331 Tage
Maifeiertag 202601.05.2026 (Freitag)noch 2696 Tage

Regional unterschiedlich heißt er auch 1. Mai, Tag der Arbeit oder eben Maifeiertag.
Seinen Ursprung hat der "Erste Mai" im Jahre 1886 als in Nordamerika die Arbeiterbewegung zur Durchsetzung des Acht-Stunden-Tags aufriefen. Ganz früher war der erste Mai aber auch einfach nur der "Moving Day" an dem viele Menschem umzogen oder ihre Arbeitstelle wechselten.

In Deutschland wurde der 1.Mai erst im Jahre 1933 unter den Nationalsozialisten zum gesetzlichen Feiertag. Hier wurde er auch erstmals als "Feiertag der nationalen Arbeit" benannt. Nach dem 2.Weltkrieg bestätigten jedoch auch die Allierten diesen Feiertag - schränkten jedoch Kundgebungen massiv ein. Seit den 1980 benutzen einige wenige Menschen in Deutschland diesen Tag auch für Krawalle und organisierten Demonstrationen.

In Österreich und in der Schweiz gibt es ebenfalls den 1.Mai, in der Schweiz jedoch nur überwiegend regional bekannt.

Heutzutage weiß kaum noch einer das an diesem Tag nicht "ein Arbeitsfreier Tag" sondern eigentlich "die Arbeitsrechte" gefordert/gefeiert werden.

Bekannte Bräuche zum 1. Mai sind heutzutage Ausflüge mit der Familie, Grillfest und Wanderungen in größeren Gruppen. Generell genießt man an diesem Tag einfach einen freien Tag den man meist super mit einem Brückentag zu einem verlängerten Wochenende verbringen kann.